Soroptimist Brig gratuliert ihrem Mitglied Viola Amherd

zur Wahl in den Bundesrat

Heimkehren

Tagesinfo Kanal 9 vom 13. 12. 2018   (Filmbeitrag von Kanal 9 zum Empfang der Bundesrätin in der Simplonstadt)

Viola Amherd reiste am 13. 12. 2018 mit dem Zug von Bern zurück ins Wallis und liess sich gleich an mehreren Zwischenstopps offiziell begrüssen.

 

FEIERLICHE STIMMUNG

… bei den zahlreichen Besuchern, welche beim Empfang in Brig-Glis waren – im Umzug, bei den Festivitäten auf dem Kirchplatz und in der Simplonhalle.

 

 

GESCHENK MIT SYMBOLIK

Die Künstlerin Helga Zumstein malte für die 56-jährige CVP-Frau ein Bild für ihr zukünftiges Sitzungszimmer im Bundeshaus.

Für Viola

 

Leicht sehen sie aus, die Schwingtüren der Wahlkabinen mit der Aufforderung «pousser», schmetterlingsleicht, so, als bräuchte man sie nur mit dem kleinen Finger anzustupsen, um sie zu öffnen.

 

Doch «pousser» hatte im November 1970 wenig mit Leichtigkeit zu tun, als diese Frauen in ihren schweren Mänteln an einer Gemeindeabstimmung in der Romandie teilnahmen. Erst 5 Monate später gilt dieses «pousser» für Frauen auch auf eidgenössischer Ebene. Und es sollten noch zwei Jahrzehnte vergehen, bis der letzte Kanton dieses Recht einführte.

Beharrlichkeit bleibt nötig. Türen gehen selten von selbst auf. Das hat auch Viola erlebt – als Mensch, als Frau, als achte Bundesrätin. Wir sind stolz auf sie.

 

Apropos: Natürlich ist es purer Zufall, dass eine dieser Frauen im Wahllokal Viola zum Verwechseln ähnlich sieht...

 

Glis, im Dezember 2018

Helga Zumstein

 


„EDUCATE -EMPOWER -ENABLE“

 

... ist die Devise von Soroptimist International

Wir schaffen Möglichkeiten, um das Leben von Frauen und Mädchen mit Hilfe unseres globalen Netzwerkes positiv zu verändern.

 

Das Logo von Soroptimist stellt eine Frau mit erhobenen Armen dar und steht für Freiheit und Verantwortung. Das Eichenlaub im Rahmen ist ein Sinnbild für Kraft, Lorbeer widerspiegelt Aufstieg und Erfolg.